Däumelinchens Reise

von Hans Christian Andersen
erzählt und gespielt mit Figuren
für Kinder von 4 bis 8 Jahren
Spieldauer: 40 Minuten

Die winzig kleine Däumeline, die auf Blütenblättern in einer Nußschale schläft, wird von einer Kröte geraubt und im Fluß auf einem Seerosenblatt ausgesetzt, damit sie nicht weglaufen kann. Die Kröte will sie mit ihrem Sohn verheiraten – für immer soll Däumeline im dunklen Morast wohnen! Doch die Fische haben Mitleid mit dem weinenden Däumelinchen. Sie beissen den Stengel des Seerosenblattes durch und nun treibt Däumelinchen auf dem Blatt wie auf einem Floß und geht auf die Reise…

Diese Aufführung kann in Kitas und Schulen gezeigt werden.

Regie, Szenografie und Spiel: Maria Mägdefrau
Regiemitarbeit: Nina Heidbüchel
Fotos: Ule Mägdefrau