Maria Mägdefrau

Mein Name ist Maria Mägdefrau. Ich bin Schauspielerin und arbeite für Film und Fernsehen. Meine Liebe gehört vor allem dem Theater für Kinder.

Das Jahr 2017 ist für mich ein besonderes Jahr, ich feiere zwei Jubiläen, 
mein 60-jähriges Theaterjubiläum und das 25-jährige Jubiläum
meines Figuren-Theater
, früher Mägdefrauen-Theater.

Am 3. März 1957 stand ich zum ersten Mal auf der Bühne – das war in Stendal am Theater der Altmark – mit der Rolle der Bella in dem Kriminalstück „Gaslicht“ von Patrick Hamilton. Ich feiere mein Theaterjubiläum erst an meinem Geburtstag am
10. Juni 2017 und spiele in der „Brotfabrik“ in Weißensee „Der kleine Prinz“.

Das Mägdefrauen-Theater starteten wir – die Schwestern Anna und Maria – am
1. Mai 1992 im Kumuli in Wilmersdorf mit „Der Einsiedlerkrebs und die Seerose“.
Ich begehe das Jubiläum in der Schwartzschen Villa am 10. Mai 2017 mit meinem ersten Solo-Stück vom Oktober 1992 „DER FROSCHKÖNIG oder Der Eiserne Heinrich“.